Monat: Dezember 2020

Weihnachtsgruß der Schützenbruderschaft Nesselröden. Foto des Schützenhauses Nesselröden im Winter.

Bekanntmachung und Weihnachtsgrüße

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,
liebe Vereinsfreunde,

leider hält seit dem Frühjahr die Corona-Krise die Schützenbruderschaft in Atem.

Sämtliche Veranstaltungen und Schießtermine sind seit März 2020 coranabedingt abgesagt und der Schießsportbetrieb im Schützenhaus eingestellt worden. Der Lockdown, die Einschränkungen und die Kontaktbeschränkungen ermöglichen es uns aktuell nicht in Geselligkeit zusammen zu kommen und den Schießsport auszuüben.
Wir danken euch von ganzen Herzen, dass ihr dem Verein dennoch die Treue haltet und weiterhin uneingeschränkt unterstützt und die Fahnen hochhaltet.

Leider müssen wir euch mit diesem Schreiben auch mitteilen, dass durch die verschärften Einschränkungen weitere geplante Veranstaltungen abgesagt werden müssen. So kann unsere Mitgliederhauptversammlung am 28.12.20 sowie das Wintervergügen am 9.01.2021 nicht stattfinden.

Schon jetzt freuen wir uns darauf, in hoffentlich absehbarer Zukunft gemeinsam das Vereinsleben wieder aktiv, gemeinsam und persönlich gestalten zu können!

Wir wünschen euch und euren Familien ein frohes, hoffnungsvolles und schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2021.
Bleibt gesund und zuversichtlich!

Gez. der Vorstand der Schützenbruderschaft Nesselröden

Der 1. Vorsitzende der SB Nesselröden Lothar Schenke

Rückblick auf 2020

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

das Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen und wird uns sicherlich in keiner guten Erinnerung bleiben. Die Corona-Pandemie hat die Vereinstätigkeit stark beschränkt und die Aktivitäten im Schießsport fast zum Erliegen kommen lassen. Traditionelle Veranstaltungen wie Schützenfest, Umzüge, Jahreshauptversammlung, Vergleichsschießen und Wettkämpfe mussten abgesagt werden. Viele Stunden der Planung und Vorbereitung waren vergebens. Das fehlen der sozialen Kontakte ist spürbar und führt uns die Verletzbarkeit durch das Virus auch ohne Ansteckung vor Augen. Wenn Dinge plötzlich nicht mehr möglich sind und der normale Jahresablauf nicht stattfindet, wird uns erst bewusst, wie wichtig dies alles für uns ist und wie sehr wir es vermissen.

Das Vereinsleben spielt für unser gelebtes Miteinander eine wichtige Rolle und trägt maßgeblich dazu bei, die Gemeinschaft und das Zusammenleben zu fördern und zu unterstützen. Auch wenn noch kein Ende der Einschränkungen in Sicht ist, wollen wir doch positiv in die Zukunft schauen und versuchen, mit den AHA-Regeln, einem baldigen Impfschutz und einer hoffnungsvollen Einstellung durch diese Zeit zu kommen. Es liegt an uns allen, mit einer vorsichtigen und rücksichtsvollen Lebensweise die nächsten Monate zu überstehen, damit wir möglichst bald wieder den gewohnten geselligen Zusammenkünften und unserer Vereinstätigkeit nachgehen können.

Der Vorstand der SB Nesselröden wünscht euch ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen ruhigen Rutsch in ein hoffentlich besseres Jahr 2021.

Gruß, 1. Vorsitzender Lothar Schenke